Martha Rose (UK)

Martha Rose hat mit 16 Jahren „Die Blechtrommel“ gelesen und daraufhin beschlossen, deutsche Literatur zu studieren. Mittlerweile lebt die gebürtige Engländerin in Berlin und neben ihren Verstrickungen mit der Germanistik spielt sie eine traumwandlerische Mischung aus traditionellem britischen Folk und Casiopop.

Obwohl - so würde man zumindest als Nicht-Berliner meinen - sie eigentlich ziemlich im Verborgenen agiert und veröffentlicht, spielt sie andauernd im Vorprogramm von so großartigen, und immer auch irgendwie geistesverwandten Bands und Musikerinnen wie Joan As Police Woman, Julian Baker und Die Nerven. Und das völlig zu Recht: Sie ist eine große Melancholikerin mit Casio Keyboard.