WIR KRIBBELN UNS LANGSAM EIN...

Weil es bis zum “Sound Of Bronkow” ja nicht mehr allzu lange hin ist, steigt die Stimmung im K&F Hauptquartier täglich. Es wird gesungen und gesummt und sich auf Bands wie diese hier gefreut: Kreuzberg Museum mit “Love Love Love” (neu und irre: Kreuzberg Museum werden mit Band auftreten).


2 Kommentare zu “Wir kribbeln uns langsam ein…”

  1. Ich

    Hallo, Karten haben wir - nur wäre es toll zu wissen, wer wann spielt - und wen wir überhaupt bezahlen. Denn momentan schaut es irgendwie so aus, als ob die “Dummen” teuer Karten kaufen - und ihr aber was weiß ich wie viel umsonst anbietet…

  2. mario

    Hallo ich,

    unter “Zeitplan” findet sich ab sofort der genaue Ablauf. Kostenfrei ist wie beschrieben nur die Außenbühne.

    Schöne Grüße, Deine K&F.

Einen Kommentar schreiben:

Du mußt angemeldet sein um einen Kommentar abgeben zu können.